• Herzlich willkommen, liebe Frau Wetzler!

    Die Antonius - Apotheke hat,  im Rahmen des ,Gesunden – Marktplatzes‘ www.gesundes-wegberg.de, die Marktführerschaft übernommen. Auf Grundlage der Philosophie ,Gesundheit und Lebensqualität in unserer Stadt, hat die Leiterin der Antonius Apotheke, Frau Meike Wetzler, sofort erkannt, dass es sehr wichtig ist, den Bürgerinnen und Bürgern in Wegberg und der näheren Umgebung von Erkelenz und Wassenberg eine erweiterte Informations und Versorgungsplattform anzubieten.

  • Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

    Was auch immer Sie im Leben vorhaben – wir sind für Sie da!

    Daher möchten wir Sie nachfolgend auf unseren aktuellen Flyer aufmerksam machen. Bitte nutzen Sie für eine Bestellung unsere Email: info [at] antonius-apotheke-wegberg.de

  • Die Pille danach – Lifestyle oder Abtreibung?

    Was ich darüber wissen sollte

    In Deutschland haben ca. 2,4 Millionen Frauen pro Jahr eine Verhütungspanne. Es besteht also kein Grund für unangenehme Gefühle, Sie sind offensichtlich nicht die einzige, der so etwas mal passiert!

  • Eine Frau und ein Mann sind im Bett und lächeln sich an
    Männerleiden und Frauenängste

    (akz-o) Mit zunehmendem Alter beeinflusst sie mehr und mehr den Alltag, aber auch die Nächte: die männliche Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt. Untersuchungen haben ergeben, dass bei den über 50-Jährigen über 40 Prozent an Beschwerden leiden. Und mit dem Alter nehmen diese weiter zu.

  • Medikament gegen Reizhusten
    Jetzt neu in der Apotheke

    Neu gegen Reizhusten: Monapax® Sirup

    Die Ursache für Reizhusten bei einem grippalen Infekt sind meistens Erkältungsviren, die sich bis in die Bronchien ausbreiten und dort eine Entzündung hervorrufen. Der daraus resultierende Husten ist trocken und kann durch den dauerhaften Reiz schmerzhaft werden. Bei einer Erkältung hat dieser Reizhusten jedoch keine Funktion, da sich noch nicht ausreichend Sekret gebildet hat, das abgehustet werden kann.

  • Frau hat Schmerzen im Unterleib
    Blasenentzündung natürlich bekämpfen

    Das hilft, wenn es brennt
     
    Ständiger Harndrang, dazu Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen – besonders Frauen haben damit regelmäßig zu kämpfen. Da bei ihnen die Harnröhre kürzer ist, sind sie häufiger von einer Blasenentzündung (Zystitis) betroffen als Männer. Zur Akutbehandlung von Harnwegsinfekten kommen häufig Antibiotika zum Einsatz. Natürliche Ansätze, zum Beispiel mit Mikronährstoffen, können die Behandlung unterstützen sowie vorbeugend wirken. 

  • Menschen schätzen ihr Hörvermögen oft falsch ein

    Zwischen der Selbsteinschätzung des Hörvermögens und audiometrischen Befunden kann es große Unterschiede geben. Das hat eine britische Studie bei knapp 10.000 Erwachsenen ergeben.

    Von Joana Schmidt

  • Arzneien verpassen Beweis der Mortalitätssenkung bei COVID

    In einer großen Studie zeigen viele Arzneien keinen Mortalitätsvorteil. Und Forscher haben Angriffspunkte für mögliche Therapien kartiert. Außerdem hat ein Impfstoffkandidat aus China erste positive Ergebnisse geliefert.

  • Gesundheitsminister: Sind auf Grippe gut vorbereitet

    In Deutschland sind so viele Impfdosen gegen Grippe vorbestellt worden wie noch nie, berichtet Gesundheitsminister Spahn. Auch deutet sich an, dass sich viel mehr Patienten impfen lassen wollen. Der Hausärzteverband berichtet von ersten Lieferengpässen. Der Corona-Schutz könnte sich auf die Grippewelle auswirken.

    Von Anno Fricke

  • Frau stützt Mann mit Rückenschmerzen
    Rückenschmerz: Wann sind Röntgen, CT und MRT nötig?

    (akz-o) Rund 85 Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden mindestens einmal in ihrem Leben an Rückenschmerzen. „Bei der Versorgung kommen in vielen Fällen unnötige Maßnahmen zum Einsatz“, sagt Dr. Johannes Schenkel, ärztlicher Leiter der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). „Eine solche Überversorgung kann Patienten schaden.“

abonnieren