• Umsichtiger Antibiotika-Einsatz wirkt Resistenzen entgegen

    Antibiotika bei einer Blasenentzündung sind nicht immer notwendig

    Mit der seit Jahren steigenden Zahl von Infektionen durch multiresistente Keime rufen Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationale Initiativen dazu auf, das Bewusstsein für Antibiotikaresistenzen weiter zu schärfen und deutlich umsichtiger und verantwortungsvoller mit Antibiotika umzugehen. Blasenentzündungen und Harnwegsinfekte ziehen häufig eine Antibiotikaverordnung nach sich, alleine 2019 wurde in Deutschland über sieben Millionen Mal ein Antibiotikum auf Grund dieser Diagnose verordnet.

  • Frau steht im Türrahnen und lächelt
    Stimme gut alles gut

    Mit der richtigen Stimmhygiene Mundtrockenheit vorbeugen

    Wer viel spricht, hat oft auch eine überbeanspruchte Stimme. Ist die Stimme gereizt, können Heiserkeit oder Mundtrockenheit unangenehme Begleiterscheinungen sein. Wir sprachen mit Voice Coach und Stimmtrainerin Birgitta Maria Schaub über das Thema Stimme und ihre Tipps, wie die Stimme in Stresssituationen und trotz starker, andauernder Belastung ihre Funktionalität behalten kann.

  • Frau sitzt am PC und telefoniert
    Stimme gut, alles gut

    Heiserkeit und Mundtrockenheit vorbeugen – auch im Homeoffice

    Vielredner kennen das Problem, wenn die Stimme versagt und mitten im Sprechfluss ein Kratzen im Hals einsetzt. Vor allem die Arbeit im Homeoffice beansprucht die Stimme stark. Durch häufige Videokonferenzen oder lange Telefonate kommt unser Sprechorgan an die Grenzen und ist gereizt, angegriffen oder brüchig.  Die Schleimhäute trocknen durch das viele Sprechen zusätzlich aus, sodass Heiserkeit und Mundtrockenheit die Folge sein können. In diesen Fällen braucht eine beanspruchte Stimme Schutz und spürbare Reizlinderung.

  • Weihnachtsbaum mit Merry Christmas
    Frohe Weihnachten!!!

    Wir wünschen eine Frohe Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

  • Gewinnspiel Antonius Apotheke in Wegberg
    Gewinnspiel Antonius Apotheke

    Mitmachen, Gewinnen, Jubeln!

    Bitte den Hinwies auf die Masken berücksichtigen:

    Wir halten FFP Masken ab Januar für Sie bereit. Bitte bringen Sie die Coupons Ihrer Krankenkasse mit.

  • Weihnachtsdekoration
    Erhöhtes Risiko für Kopfschmerzattacken an den Feiertagen

    Stress lass nach: Die Weihnachtsmigräne

    Es könnte alles so schön sein: Die Geschenke stapeln sich unter dem glitzernden Baum, - Arbeits- und Einkaufsstress sind endlich mal vorbei, das Festessen verströmt köstlichen Bratenduft – da schlägt das Gewitter im Kopf zu. Plötzlich macht eine Migräneattacke jede Note des feierlichen Gesangs und jedes Flackern der Kerzen zur Qual. Für Betroffene ist der Heilige Abend gelaufen.

  • Badezimmer
    Frische Luft nach Norm

    Schutz vor Bakterien und Viren mit Wohnraumlüftung

    (akz-o) Schimmel und Feuchtigkeit in den eigenen vier Wänden – das ist zum einen unschön anzusehen, zum anderen gefährdet es die Gesundheit der Bewohner und verursacht Schäden an der Bausubstanz des Gebäudes. Häufig gibt es dafür eine ganz einfache Ursache: Es wird zu wenig oder falsch gelüftet. Abhilfe schaffen kontrollierte Wohnraumlüftungen mit Wärmerückgewinnung. Sie sorgen für ein behagliches Raumklima, gleichzeitig reduzieren qualitativ hochwertige Filter die Schadstoffbelastung in den Wohnräumen auf ein Minimum.

  • Frau sitzt am Schreibtisch und putzt sich die Nase
    Bei Husten, Schnupfen, grippalen Infekten

    So finden Sie das richtige homöopathische Arzneimittel

    (akz-o) Erkältungskrankheiten treten typischerweise in der  kalten Jahreszeit auf. Wenn es dann im Hals kratzt, die Nase läuft und der Kopf brummt, ist klar – jetzt braucht der Körper Unterstützung.

  • Essen und Getränke elegant angerichtet
    Immun-Booster Zink macht die Abwehrkräfte stark

    (akz-o) Das Spurenelement Zink ist für Menschen lebenswichtig und muss täglich in ausreichenden Mengen aufgenommen werden, da im menschlichen Organismus keine Zinkspeicher vorhanden sind und der Körper Zink nicht selbst herstellen kann. Zink ist notwendig für viele Prozesse.

  • Frau sitzt am Laptop und telefoniert
    Heiserkeit und Mundtrockenheit vorbeugen

    Auch im Homeoffice bei Stimme bleiben

    (akz-o) In Corona-Zeiten arbeiten viele Menschen gerne im Homeoffice. Laut einer Umfrage des Statistikportals statista.com im März 2020 bevorzugen das in der aktuellen Krise 34,6 Prozent der Befragten. Wenn persönliche Meetings mit Kollegen ausfallen und man in stundenlangen Online-Konferenzen zusammenkommt, wird die eigene Stimme zum wichtigsten Kommunikationsmittel. Wer dann viel reden muss, merkt bald ein unangenehmes Kratzen im Hals. Eine überbeanspruchte Stimme neigt zudem zu Heiserkeit oder macht sich durch Mundtrockenheit bemerkbar.

abonnieren